Lektüre-AG

 
      Bildquelle: www.buch.de
 
Wir sind in der Lektüre-AG und lesen gerade das Buch "Rennschwein Rudi Rüssel" von Uwe Timm. Das Buch handelt von einer Familie, die bei einer Tombola ein Schwein gewonnen hat. Sie erleben allerhand Abenteuer mit dem Schwein Rudi.

Im Buch gibt es ein z.B. ein sehr lustiges Kapitel, in dem Rudi mit Mutters Rosencreme eingerieben wird. Danach haben wir uns auch alle mit Rosencreme die Hände eingeriebenes hat in der ganzen Klasse nach Rosen geduftet.

Wir haben verschieden Schweinerassen kennen gelernt und über artgerechte Tierhaltung gesprochen. Denn im Buch gibt es einen Vermieter, der keine Tiere im Haus duldet. Deshalb muss sich die Familie ein neues Zuhause suchen. Aber mit einem Schwein als Haustier ist das nicht so ganz einfach…

Einmal haben wir auch etwas über Hieroglyphen (das sind alte Schriftzeichen) gelernt und haben uns sogar selbst welche ausgedacht. In der Geschichte ist nämlich der Vater ein Ägyptologe. Als Ägyptologe erforscht er das alte Ägypten und entziffert alte Schriftzeichen. Das hat uns gut gefallen.

Auch über Trüffel haben wir ganz viel gesprochen. Schweine haben nämlich eine gute Nase und werden zur Trüffelsuche eingesetzt. Trüffel sind die teuersten Pilze der Welt und wachsen unter der Erde. Davide hat aus Italien einen Trüffel mitgebracht und alle haben daran gerochen.

Wir treffen uns immer Mittwoch in der 6. Stunde, es macht uns allen viel Spaß.

(Lektüre-AG, Kinder der 4a und 4d)

Neuigkeiten