Der Wolf und die sieben Geißlein

begleitet durch das Team der Kindertagesstätte Dorothea-Schlözer

 

Auch die Schulanfänger der Kindertagesstätte Dorothea-Schlözer hatten in diesem Jahr die Möglichkeit an der Projektwoche in der Kaland-Schule teilzunehmen.
Die Kinder konnten zu Zweit oder zu Dritt in einer Klasse mitarbeiten. Die Kinder haben sich schnell in den Tagesablauf der Schule eingelebt. In den Pausen besuchten sie die Kindergartenkinder mit freudigem Strahlen und wenn sie mittags zurück in die Kita kamen, waren sie erschöpft, aber sehr zufrieden. Alle Kinder haben mit großer Freude in den Klassen mitgemacht und voller Stolz ihren Eltern  und Kindergartenfreunden ihr Arbeitsergebnisse am Ende der Woche gezeigt.
Für die kommenden Schulanfänger war die Projektwoche ein schöner Einblick in die Schule und er hat auf jeden Fall allen Kindern Lust auf mehr gemacht.

Ein Gruppe von Erst- und Zweitklässlern hat auch an einem Projekt in der Kindertagesstätte Dorothea-Schlözer teilgenommen. Bei uns drehte es sich die ganzeWoche um das Märchen „der Wolf und die sieben jungen Geißlein“. Wir haben Märchen vorgelesen, von Kassette gehört, gemalt und Rollenspiele gespielt. Für ein kleines Theaterstück wurde die ganze Woche fleißig die Requisiten gebastelt. Die Kinder haben mit viel Freude an dem Projekt mitgearbveitet. Neben dem Märchen kontnen sie auch noch Interessantes über den Wolf und die Ziege erfahren.
Nach einer wirklichen interessanten Woche konnten alle Eltern die selbst gebauten Kulissen bewundern und das Theaterstück anschauen.


  

Neuigkeiten